Entscheiden Sie, welche Cookies und Pixel wir verwenden.

Ihre Vorteile mit Cookies und Pixeln:

optimaler Webseitenbesuch bestmögliches Online-Erlebnis stetige Verbesserung der Webseite

Bitte beachten Sie, dass technisch erforderliche Cookies für eine einwandfreie Nutzung der Webseite gesetzt werden müssen. Analytische Cookies ermöglichen uns Webseitenanalysen, um das Besucherverhalten kennenzulernen und unsere Webseite stetig zu verbessern. Durch den Einsatz von Marketing-Cookies und Marketing-Pixeln können wir Werbung auf anderen Webseiten anhand Ihres Nutzungsverhaltens für Sie personalisieren.

Weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz. Analytische Cookies Marketing-Cookies/Pixel

An dieser Stelle finden Sie externe Inhalte von Google, die aufgrund der gewählten Cookie-Einstellungen nicht angezeigt werden. Um externe Inhalte von Google sehen zu können, klicken Sie bitte unten auf den Button. Sie werden innerhalb unserer Webseite zu dem angeforderten Inhalt auf Google weitergeleitet.

Weitere Informationen finden Sie in der DSI von Google, insbesondere welche Daten verarbeitet und welche Cookies ggf. eingesetzt werden.

An dieser Stelle finden Sie externe Inhalte von Youtube, die aufgrund der gewählten Cookie-Einstellungen nicht angezeigt werden. Um externe Inhalte von Youtube sehen zu können, klicken Sie bitte unten auf den Button. Sie werden innerhalb unserer Webseite zu dem angeforderten Inhalt auf Youtube weitergeleitet.

Weitere Informationen finden Sie in der DSI von Youtube, insbesondere welche Daten verarbeitet und welche Cookies ggf. eingesetzt werden.

An dieser Stelle finden Sie externe Inhalte von Facebook, die aufgrund der gewählten Cookie-Einstellungen nicht angezeigt werden. Um externe Inhalte von Facebook sehen zu können, klicken Sie bitte unten auf den Button. Sie werden innerhalb unserer Webseite zu dem angeforderten Inhalt auf Facebook weitergeleitet.

Weitere Informationen finden Sie in der DSI von Facebook, insbesondere welche Daten verarbeitet und welche Cookies ggf. eingesetzt werden.

Hinweistext mastersolution Hinweistext movingimage Schreiben Sie uns

Senden Sie uns eine Nachricht oder
geben Sie Ihr Feedback zu unserer Webseite ab.

Nachricht schreiben Feedback geben
Service 0800 6686868

Montag - Freitag: 07:00 - 19:00 Uhr

Internet & Telefonie 0800 5075100

Montag - Freitag: 07:00 - 19:00 Uhr

/wps/portal/energie/cms/menu_main/privatkunden/wps/portal/energie/cms/menu_main/privatkunden
Login Kundenportale Optimale Kontrolle, individuelle
Optionen - Ihr Energieerlebnis
beginnt hier.
Anmelden Weitere Kundenportale Privatkunden Strom und Erdgas SachsenEnergie, ehemals ENSO DREWAG Privatkunden Internet und Telefonie SachsenGigaBit SachsenNet Großkunden Strom und Erdgas Business Portal
SachsenEnergie Newsroom Im Fokus Zukunftsmusik
„Bei uns spielt schon viel Zukunftsmusik“

Das Arbeitgeber-Bewertungsportal kununu hat SachsenEnergie zum dritten Mal in Folge als Top Company ausgezeichnet. Personalvorstand Lars Seiffert gibt Auskunft darüber, was die Unternehmensgruppe zu bieten hat.

Die Energieversorgung von morgen gestalten

Welche Bedeutung hat die Auszeichnung als Top Company für Sie?

Lars Seiffert: Ich freue mich darüber, weil sie auf ehrlichen Bewertungen von Mitarbeitenden beruht. Wenn Menschen uns so bewerten und gern bei uns arbeiten, ist das ein tolles Kompliment. Aber die Internetplattform ist nicht der alleinige Maßstab. Meine Vorstandskollegen und ich hören auf das Feedback der Belegschaft, starten regelmäßig interne Befragungen, laden dreimal im Jahr Ausgeloste zum Mittagessen ein und nutzen die Fahrt im Fahrstuhl in die 11. Etage oder das Treppenhaus für kurze Gespräche. Mit dem Personalbereich, den Ausbildern, Betriebsrat und Auszubildendenvertretung sind wir im ständigen Austausch darüber, was wir noch tun können, damit sich die Beschäftigten bei uns wohlfühlen und beste Leistungen erzielen.

Womit kann SachsenEnergie punkten?

Seiffert: Wir bekommen Tausende Bewerbungen pro Jahr. Daher wissen wir: Die Leute wollen nicht nur Geld verdienen, sondern mitgestalten. Und die Bandbreite an Aufgaben ist enorm. Wir sind nicht mehr nur der klassische Strom-, Wasser- oder Gasversorger wie vor 100 Jahren. Bei uns spielt schon viel Zukunftsmusik. Denken Sie nur an den Breitbandausbau. Da sind wir ein Treiber der Entwicklung in unserer Region. Wir gestalten die Energieversorgung von morgen und bieten sichere Arbeitsplätze zu Bedingungen, die sich sehen lassen können. Unsere Unternehmensgruppe erstreckt sich von Großenhain bis zur polnischen und tschechischen Grenze. Wenn ich in der Region wohne, kann ich wohnortnah arbeiten. Ich muss dafür nicht nach Dresden ziehen.

„Wir brauchen vor allem Elektroingenieure, Elektrotechniker, IT-Fachleute und Monteure.“

Lars Seiffert, Personalvorstand SachsenEnergie

Während andere Stellen abbauen, überschreiten wird mit unseren Mitarbeitenden bald die Grenze von 4.000. Wie kommt das?

Seiffert: Das hängt mit unserer Branche zusammen. Im Zuge der Energiewende müssen wir die Netze erneuern und ausbauen. Mit der Fusion von DREWAG und ENSO zur SachsenEnergie haben wir eine gute Grundlage für Wachstum geschaffen. Es ist ja politisch gewollt, dass wir auf erneuerbare Energien umsteigen oder Fernwärme ergrünen. Das sind Zukunftsthemen, die wir angehen. Dafür braucht es einen anderen Personalbestand als noch vor vier, fünf Jahren. Wer schon länger bei uns arbeitet, dem fällt auf: Wir sind ein deutlich jüngeres Unternehmen geworden. Doch der Stellenzuwachs hat auch einen anderen Grund. Es gibt viele Auflagen seitens des Gesetzgebers und der Behörden sowie umfangreiche Berichtspflichten, denen wir nachkommen müssen.

Wo spüren Sie den Fachkräftemangel besonders?

Seiffert: Zum einen im Bereich Informationstechnologie. Engagierte Leute für IT-Projekte sind trotz unserer guten tariflichen Bedingungen schwer zu finden. Zum anderen im gewerblichen Bereich, überall dort, wo in Schichten gearbeitet wird, wo Rufbereitschaften erforderlich sind. Das ist in unseren Kraftwerken und den Standorten von SachsenNetze in Dresden und Ostsachsen der Fall. Da haben sich die Ansprüche sehr verändert. Wir brauchen vor allem Elektroingenieure, Elektrotechniker, IT-Fachleute und Monteure.

Wie versuchen Sie hier voranzukommen?

Seiffert: Wir verstärken unsere Kooperationen mit Schulen und Hochschulen. Mit Schnuppertagen, Praktika oder dem Tag der offenen Tür im Herbst gehen wir auf die Lernenden zu, um sie in der Berufsorientierung auf uns aufmerksam zu machen. Durch eine Tätigkeit als Werkstudentin oder -student, Praktika oder das Schreiben von Abschlussarbeiten mit uns als Praxispartner wollen wir akademische Fachkräfte frühzeitig an uns binden. Absolventen können ein individuelles Traineeprogramm für den Berufseinstieg durchlaufen. Auf Messen, unseren Social-Media-Kanälen oder mit Anzeigen versuchen wir, ganz gezielt auch Berufserfahrene für uns zu gewinnen. Und wir haben begonnen, internationale Fachkräfte zu rekrutieren. Die Kontakte reichen bis nach Vietnam.

Eine gute Gelegenheit

Messen wie die KarriereStart in Dresden bieten Interessierten eine gute Gelegenheit, sich über das breit gefächerte Berufsspektrum bei der SachsenEnergie zu informieren.

Wie breit ist das Aufgabenspektrum?

Seiffert: Wir stehen für die Daseinsvorsorge im Sinne unserer Kunden. Neben den klassischen Versorgungsmedien Strom, Gas und Wärme gehören auch Internet, Wasser und Elektromobilität dazu. Schon jetzt geht es verstärkt um die Themen Erneuerbare Energien, Breitbandausbau, Fernwärme und -kälte, Wasserstoff. Dafür benötigen wir Beschäftigte in einer Vielfalt an technischen und kaufmännischen Berufen.

Was macht SachsenEnergie aus Ihrer Sicht zu einem attraktiven Arbeitgeber?

Seiffert: Die sinnstiftende Tätigkeit, die Möglichkeit, in Sachsen etwas zu bewegen, die Energiewende mitzugestalten. Wir sind ein sicherer und verlässlicher Arbeitgeber. Viele sind gekommen und geblieben, weil sie die Aufgabe reizt, sie sich im Team wohlfühlen, gut einbringen und ihre Ideen umsetzen können. Wir bieten ständig die Möglichkeit, sich weiterzubilden. Hinzu kommen Angebote im Betriebssport oder Gesundheitsmanagement. Als Arbeitgeber ist uns die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sehr wichtig. Das schließt auch flexible Arbeitszeiten und mobiles Arbeiten ein, wenn es die konkrete Tätigkeit erlaubt.

 

SachsenEnergie AG - Friedrich-List-Platz 2 - 01069 Dresden
So erreichen Sie uns Schreiben Sie uns Service@SachsenEnergie.de Zum Kontaktformular Fragen Sie Chatbot Ella Feedback geben Direkt zu Vertrag hier kündigen Rufen Sie uns an

Service
0800 6686868 (kostenfrei)
Montag - Freitag: 07:00 - 19:00 Uhr

Internet & Telefonie

0800 5075100 (kostenfrei)
Montag - Freitag: 07:00 - 19:00 Uhr

Entstördienst

Erdgas: 0351 50178880
Strom: 0351 50178881
Internet & Telefonie: 0800 5075100

Störungen im Netzgebiet (www.Sachsen-Netze.de)
Marktpartner Einkaufsgebiete und -bedingungen AVA@SachsenEnergie Materialdienstleistungen Karriere SachsenEnergie als Arbeitgeber Berufsausbildung Einstieg als Absolvent*in Aktuelle Stellenangebote Presse Pressemitteilungen Ansprechpartnerinnen
© SachsenEnergie 2024 Kontakt Datenschutz Impressum AGB
Ergänzender Inhalt
${loading}